Aktuelle Informationen zu Ihrem Aufenthalt bei uns

In Folge der Erlasse des Hessischen Sozialministeriums und der Gesundheitsämter, sind die Jugendherbergen in Hessen zunächst bis zum 19. April 2020 geschlossen. Grundlage der Schließung sind die Erlasse des Bundeslandes Hessen vom 18. März zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um Ihre Buchung wie gewohnt direkt an die Jugendherberge. Da uns täglich sehr viele Nachrichten erreichen, bitten wir um Verständnis, dass es aktuell zu Wartezeiten bei der Beantwortung der E-Mails und Anrufe kommen kann. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Klärung vieler Detailfragen und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Rüdesheim am Oberen Mittelrheinthal

Mit herrlichem Blick auf Rüdesheim (Hessen), den Rhein und das Rheintal liegt die Jugendherberge mit wunderschönen Übernachtungsmöglichkeiten oberhalb der Stadt mitten im Grünen. Von hier aus führt ein ausgedehntes Netz von Wegen durch die Weinberge.

Komfortabel Wandern und genießen

Mit einem fantastischen Blick auf das Rheintal und den romantischen Weinort Rüdesheim eignet sich die Jugendherberge für Freizeiten von Schulklassen (ideal für 10- bis 14-Jährige), Familien und Wanderlustige. Aber auch Kirchengemeinden, Vereine und Musikgruppen lernen, proben und genießen hier gerne. Moderne Tagungstechnik, Klavier und Hotspot sind vorhanden. Für Familien stehen Babybetten, Fläschchenwärmer und Kinderstuhl bereit. Hunde können mitgenommen werden. Das Außengelände umfasst ein Wäldchen, Lagerfeuerstellen, Grillplatz und Spielgelände. Gerne geht die abwechslungsreiche Küche auf individuelle Wünsche ein.


Wanderbares Mittelrheintal

Das Haus ist zertifizierter "Gastgeber Wanderbares Deutschland" und Partner für den Wanderweg "Rheinsteig". Für Wandergruppen wird ein besonderer Service geboten. Von hier aus führen viele Wege durch die Weinberge. Beliebt sind auch die Freizeitprogramme des Hauses rund um Hildegard von Bingen, den Wein oder die kombinierten Touren mit Kabinenbahn, Sessellift und Schiff.

Rüdesheim: Lebensart in Rhein- und Weinkultur

Über drei Millionen Besucher pro Jahr kommen nach Rüdesheim, um die berühmte Drosselgasse zu sehen und Rheinromantik zu genießen. Auch die Benediktinerinnenabtei St. Hildegard, Weingut und Kloster Eberbach in Eltville, die Ruine Brömserburg mit Weinmuseum und das Niederwald-Denkmal über der Stadt sind lohnenswerte Sehenswürdigkeiten. Ein Kuriosum ist das Musikinstrumentenmuseum im historischen Brömserhof. Wanderer schätzen besonders den Wanderweg "Rheinsteig" entlang des UNESCO-Welterbes "Oberes Mittelrheintal". Städtetouren nach Mainz, Wiesbaden und Frankfurt oder auch nach Bingen (Mäuseturm) sorgen für Abwechslung.

weiterlesen weniger anzeigen